Königsteiner Forum

Sehnsucht nach der starken Hand. Der heimliche Charme des Autoritären.

15. Oktober 2018 / 20.00 Uhr / Prof. Dr. Lars Rensmann, Professor für Europäische Politik und Gesellschaft, Universität Groningen

Lars Rensmann (geb. 1970). Nach dem Abitur 1989 Studium der Politikwissenschaft am Luther College (B.A. 1992) in Iowa und an der Freien Universität Berlin. 1996 Diplom und 2002 Promotion (Betreuer: Hajo Funke). 2003/04 war er Post Doc und Research Fellow am Yale Center for International and Area Studies. 2005/06 Forschung am Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien in Potsdam. 2006 wurde er DAAD Assistant Professor of Political Science an der University of Michigan und 2012 Associate Professor an der John Cabot University in Rom. Seit 2016 ist er Professor of European Politics and Society an der Universität Groningen. Außerdem ist er Permanent Fellow am Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien und Visiting Fellow an der Humboldt-Universität zu Berlin. Gastdozenturen u. a. in den USA, in Österreich und Israel. Seine Forschungsschwerpunkte sind Politische Theorie, Europapolitik und Internationale Politik. Außerdem beschäftigt er sich intensiv mit Antisemitismus sowie Rechtsextremismus.