Königsteiner Forum

1998 - Das Menschenbild der freien Gesellschaft – Globalisierung und europäische Integration

Das zunehmend globalisierte Wirtschaftssystem und der europäische Integrationsprozess verändern das eingespielte Verhältnis von Wirtschaft und Staat fortwährend und dauerhaft...

Neue, noch unbekannte Abhängigkeiten tauchen auf, während die Souveränität der Nationalstaaten sukzessive abnimmt. Fortgeschrittene Industriegesellschaften steuern zunehmend auf Individualismus zu. Dieser spaltet die Gesellschaft immer weiter auf, so dass die Einzelnen sich immer mehr um sich selbst und immer weniger um die Gemeinschaft kümmern. Zusammengehörigkeit wird somit zur Rarität.